ThetaHealing®

Was ist ThetaHealing®?

ThetaHealing® ist eine energetisch-informative Heilmethode und Meditationstechnik und basiert auf wissenschaftlichen Erkenntnissen der Quantenphysik, der Psychoneuroimmunologie, der Epigenetik und Zellbiologie.

Mit Hilfe einer besonderen Meditationstechnik in der Theta-Frequenz ist der Anwender in der Lage, Informationen aus dem Unterbewusstsein zu erhalten. Die Theta-Frequenz ist eine sehr kraftvolle Schwingung von 4-7 HZ. Es ist wie die erste Stufe des Traumzustandes (REM Phase). Das Arbeiten in diesem tiefen entspannten Zustand ermöglicht einen direkten Zugang zu unserem Unterbewussten, zu inneren Überzeugungen und Glaubenssystemen. Dadurch können wir mit ThetaHealing auch tief sitzende Blockaden, Ängste und Glaubensmuster lösen.

Schwerpunkt von ThetaHealing® ist es, negative Kernüberzeugungen zu finden, zu entfernen und mit positiven Glaubenssätzen und Gefühlen wie Selbstliebe, Vertrauen, Sicherheit, Freiheit oder Geborgenheit zu ersetzen. Unser Unterbewusstsein kann dabei wie eine Festplatte „umprogrammiert” werden, ein neues Denken, Fühlen und Verhalten im Leben des Klienten bewirken und damit neue positive Erfahrungen ermöglichen. Dadurch kann ThetaHealing Heilung auf der physischen, emotionalen, mentalen und spirituellen Ebene bringen.

Viele Glaubenssätze entstehen in der Kindheit oder werden von Vorfahren übernommen. Wuchs eine Mutter beispielweise mit der Mahnung auf, bloß nicht aufzufallen und sich klein zu machen, wird sie dies so in ihr System integrieren, dass sie das Muster auch unbewusst an ihre Kinder weitergeben wird. Machten manche Muster auch vielleicht irgendwann einmal Sinn, können sie uns heute behindern. ThetaHealing wirkt wie ein „Großputz“: Wie man auch in einem Zuhause immer wieder aufräumen und entsorgen muss, gilt es auch in unserem System zu schauen, was sich an Mustern und Einstellungen angesammelt hat, das Neues nicht zulässt.

Für wen ist ThetaHealing® geeignet?

ThetaHealing ist für jeden geeignet, der eine positive Veränderung im Leben sucht und alten Kummer, Groll, Wut und Enttäuschung endlich loslassen möchte.

Viele Menschen empfinden es als angenehm, dass sie bei dieser Methode in den ersten Schritten nichts tun müssen – sondern einfach geschehen lassen können und ein tieferes Verständnis für sich selbst und andere Menschen erhalten. Das wirkt oftmals sehr befreiend – keine Selbstoptimierung, kein „Ich muss“. Viele innere Kämpfe haben ein Ende, wenn man versteht, warum bestimmte Verhaltensmuster immer wieder ein Eigenleben führen und dass man diese in Verständnis und Frieden auflösen kann.

ThetaHealing ist ein Schritt in größere Zufriedenheit und Gelassenheit.

Grundsätzlich kann jedes Thema bearbeitet werden, das im Leben als Problem empfunden wird, hier dennoch einige Beispiele:

Auflösung von Selbstsabotage und Blockaden

Auflösung von Traumata, Schocks und Dramen

Programmierung des Zellbewusstseins auf Gesundheit und Regeneration

Auflösung von Armutsdenken

Entwicklung einer Vision

Manifestation von Erfolg

Hilfe bei Ängsten, Depressionen, Burnout, Trauer und Stress

Probleme und schwierige Situationen in der Familie, Freundschaft und Partnerschaft

Hilfe beim Finden eines Seelenpartners

Hilfe bei unerfülltem Kinderwunsch

Hilfe bei Gewichtsproblemen

Energetische Reinigung von Häusern, Räumen, Gegenständen, Pflanzen u.a.

und bei vielen anderen Problemen

Wer hat ThetaHealing® entwickelt?

Die energetische Heilmethode ThetaHealing® wurde in den 1990er Jahren von der US-Amerikanerin Vianna Stibal begründet.

Die Anfänge von ThetaHealing hat Vianna Stibal in ihrem Buch „ThetaHealing® – Die Heilkraft der Schöpfung“ wie folgt beschrieben:

„Ich wusste, dass ThetaHealing keine neue Heiltheorie darstellte. Viele Hypnotiseure hatten schon im Theta-Zustand mit Menschen gearbeitet. Sie hatten sowohl den Klienten als auch sich selbst in den Theta-Zustand versetzt und damit erstaunliche Erfolge erzielt. (…) Das menschliche Gehirn schwingt in fünf verschiedenen Wellenlängen: Alpha, Beta, Gamma, Delta und Theta. Diese Wellen sind in ständiger Bewegung. Das Gehirn produziert unaufhörlich Wellen mit diesen Frequenzen. Alles was man tut und spricht, wird von diesen Gehirnwellen reguliert.

Bei Theta-Wellen befindet sich das Gehirn in einem Zustand tiefster Entspannung. Die Gehirnwellen haben sich zu vier bis sieben Zyklen pro Sekunde verlangsamt. Manche weise Menschen meditieren stundenlang, um diesen Zustand zu erreichen, denn auf diese Weise erlangen sie absolute innere Ruhe. Man kann sich die Theta- Wellen auch als das Unterbewusstsein vorstellen: Sie regulieren jenen Teil des Verstandes zwischen dem Bewusstsein und dem Unbewussten. Sie enthalten unsere Erinnerungen und Emotionen und steuern zudem unsere Überzeugungen, Einstellungen und unser Verhalten. Sie sind stets kreativ und inspirierend und durch starke spirituelle Empfindungen gekennzeichnet. Wir glauben, dass dieser Zustand uns ermöglicht, jenseits des bewussten Verstandes zu funktionieren. …“

Wenn Sie mehr über ThetaHealing® wissen wollen, besuchen Sie die Webseite von Vianna bzw. ihres ThetaHealing Institut of Knowledge (THInK).

Wie sieht eine ThetaHealing® -Sitzung aus und wie viel kostet es?

Die ThetaHealing-Session findet bei einem persönlichen Treffen oder via Skype statt. Nach einem kurzen Gespräch über das Thema begebe ich mich in den Theta-Zustand und arbeite im Dialog mit Ihnen an den Dingen, die ich gezeigt bekomme. Für die ersten Behandlungen sollten Sie eine Stunde einplanen, für die Folgebehandlungen reichen in der Regel 30 bis 45 Minuten aus. Eine einstündige Sitzung bei mir kostet 80 Euro.

 

 

 

Rechtlicher Hinweis

Die von mir angewendeten Behandlungsmethoden sind energetische Anwendungen. Sie ersetzen keinesfalls den Arztbesuch und werden auch nicht zur Behandlung spezifischer Krankheiten angewandt. Ich verordne keine Medikamente und gebe keine Heilversprechen ab. Eine Haftung für eventuelle Folgen der Behandlung ist ausgeschlossen.